Slide background Image layer

WÜRDEN SIE DEUTSCHLAND FREIWILLIG VERLASSEN?

Menschen fliehen, weil ...

 sie in ihrer Heimat verfolgt und bedroht werden.

 sie gefoltert und erpresst und in ihren elementaren
Menschenrechten verletzt werden.

 ihre Lebensgrundlage und wirtschaftliche
Existenz durch unmenschliche Regime und
Gewaltherrschaften vernichtet werden.

 Naturkatastrophen ihre Lebensgrundlagen
zerstören.

 Krieg, Bürgerkrieg und allgemeine Not
in ihren Heimatländern herrschen.

Mehr
Slide background Image layer

WÜRDEN SIE DIESE WORTE UNTERSCHREIBEN?

Altes Testament, Lev. 19,33-34

Wenn ein Fremdling bei Dir in eurem Lande wohnen wird, den sollt ihr nicht schinden. Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und sollst ihn lieben wie dich selbst....

Neues Testament, Mt. 25,35

Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen

Grundgesetz, Artikel 16

Politisch Verfolgte genießen Asylrecht

Mehr
>
Slide background Image layer Image layer

SIE KÖNNEN MITMACHEN!

Schritt 1

 Wählen Sie diejenige Intitiative aus, die Ihrem Wohnort am nächsten liegt.

Schritt 2

 Informieren Sie sich über die dort angebotenen Aktivitäten.

Schritt3:

 Nehmen Sie Kontakt auf!

Mehr

Die ökumenische Flüchtlingsarbeit der Diakonie und Caritas

Die Homepage „Asyl im Landkreis Biberach“ ist eine Serviceplattform der ökumenischen Flüchtlingsarbeit im Land­kreis Biberach. Sie bietet aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Initiativen im Bereich der Flüchtlingsarbeit im Land­­­kreis Biberach, im evangelischen Kirchenbezirk Biberach und in der Caritasregion Biberach-Bad Saulgau.

Die ökumenische Flüchtlingsarbeit ist eine Einrichtung der Diakonischen Bezirksstelle Biberach und der Caritas Region Biberach-Saulgau. Die Flüchtlingsarbeit der Diakonie und der Caritas findet in Zusammenarbeit mit den kirchlichen und bürgerlichen Gemeinden statt.

Die Mitarbeiter unterstützen Ehrenamtliche bei der Flüchtlingsarbeit.

Die Schlüssel zur Integration -
Bestpractice-Beispiele aus Biberach

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-Bewerbung

Sprache

Sprachkurse helfen, die Integration zu beschleunigen.

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-musik

Musik

Beim Musizieren kommt man sich auf vielen Ebenen mit viel Spaß näher.

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-Bewerbung

Wohnen

Ob in der WG oder Suche einer Wohnung. Hier findet Integration direkt statt.

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-Bewerbung

Gemeinschaft

In der Gemeinschaft lernt man die anderen sehr schnell kennen.

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-arbeit

Job

Beim gemeinsamen Arbeiten kann jeder dem anderen etwas Neues beibringen.

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-Bewerbung

Hilfe

Helfen oder etwas verschenken ist die dankbarste Art bei der Integration.

Sport

Gemeinsam schwitzen und Spaß haben schweißt ein Team zusammen.

Interreligiöser Dialog

Austausch von verschiedenen Religionen bringt Offenheit für viele Kulturen.

https://asyl-bc.org/info/best-practice/best-practice-Bewerbung

Kultur

Beim Besuch von Veranstaltungen lernt man viele Seiten der Kultur kennen.


Aktuelle Veranstaltungen
und Fortbildungen

Frieden.jpg

Gebet für die Menschen in Aleppo. Jeden Freitag, 18.00 Uhr im COME IN

kalifat.jpg

Vortrag "Kalifat des Terrors. Der Islamische Staat und sein Jihad". 24. Februar Erolzheim.

Informationen zu Afghanistan und zu lokalen Protestveranstaltungen!

Schlagzeilen
 

Natalie.jpg

Aktuelles

Es gibt hier nun eine neue Informationsseite zum Thema "Ist Afghanistan ein sicheres Herkunftsland?"
Das Integrationsspiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren“ ist ein Gesellschaftsspiel, das Jung und Alt Deutschland näher bringt. Das Spiel trägt  zum gegenseitigen kulturellen Verständnis bei, vertieft durch Gespräche während des Spiels den interkulturellen und interreligiösen Dialog und fördert ganz besonders Toleranz und Respekt in Hinblick auf andere Kulturen.
Das kostenlose Training „Sicher auf dem Fahrrad im Straßenverkehr“ ist ein Angebot für Flüchtlinge, die mit einem Fahrrad unterwegs sind. Außerdem ist es auch eine gute Vorbereitung für den Erwerb eines Führerscheins.
Spielenachmittag im Evangelischen Gemeindehaus am Samstagnachmittag 18.2.2017
Aufruf zur Demonstration gegen weitere Abschiebungen nach Afghanistan am 22. Februar 2017 ab 12.00 Uhr auf dem Marktplatz.

Flüchtlingszahlen im Landkreis Biberach


Mitmachen - so können Sie sich in
den örtlichen Arbeitskreisen engagieren.

Die Flüchtlingsarbeit braucht Unterstützung! Wir freuen uns , wenn Sie mit dabei sind.
Den passenden Arbeitskreis in Ihrer Nähe finden Sie über den Menüpunkt "Initiativen".

Weitere Infos über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements finden Sie in den beiden Videos.

Sprachförderung

Sprachkompetenz ist der Schlüssel zur Integration. Aus diesem Grund sollte das Erlernen der deutschen Sprache unmittelbar beginnen. Denn jeder, der deutsch spricht, ist ein Botschafter Deutschlands, wo immer er sich auch aufhalten mag.

Patenschaften

In einer dicht gefüllten Flüchtlingsunterkunft lernt man sein deutsches Umfeld eher nicht kennen. Deshalb suchen wir Bürger(innen), die sich gezielt einem (oder auch mehreren) Flüchtling(en) zuwenden wollen.

Begegnung

Wir fördern Begegnungsmöglichkeiten zwischen einheimischer Bevölkerung und Flüchtlingen mit gemeinsamen Unternehmungen, Veranstaltungen und Festen, z.B. dem Asyl-Cafe, Weihnachtsfeiern, Kursen u.ä.

Mitmachen!

Hilfe bei der Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft gelingt nur auf der Basis freundschaft- licher Beziehungen zwischen Einhei- mischen und Neuankömmlingen. Jede der Inititiativen freut sich über Ihr Engagement.

Pressespiegel
 

20170222_sz_bc_demo.JPG
Abschiebepolitik erhitzt Gemüter
22.02.2017, 00:00
Mehr

20170222_sz_langenslingen_schwanen.JPG
Gemeinde schafft Notausgang durch Rettungsschlauch
22.02.2017, 00:00
Mehr

20170219_sz_warthausen_kurs.JPG
Plätze in den Sprachkursen sind begehrt
20.02.2017, 00:00
Mehr

20170219_sz_aulendorf_nachzug.JPG
Aus dem Bürgerkrieg nach Aulendorf
19.02.2017, 00:00
Mehr

th_root_riedlingen.png
Gole im Interkulturellen Begegnungscafé
18.02.2017, 00:00
Mehr

Sachspenden Anzeigen

Anzeigen aufgeben

Pressespiegel

YouTube-Kanal

Verantwortliche und unsere Partner

Caritasverband Biberach
Diakonische Bezirksstelle Biberach
Evangelische Landeskirche in Württemberg
Kreissozialamt Biberach